Willkommen auf dem Tierheimforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Chinchillas, die ein neues Zuhause brauchen!

Startseite » Sonstiges » Umfragen » Wer hat denn schon ein Chin aus dem Tierheim?
Wer hat denn schon ein Chin aus dem Tierheim? [Beitrag #262] Sa, 28 Oktober 2006 10:16 Zum nächsten Beitrag gehen
BiancaS ist gerade offline  BiancaS
Beiträge: 447
Registriert: September 2006
Ort: Rheinland/Pfalz

Helfer
Hallo Smile
Es wäre doch mal echt toll von Besuchern zu erfahren wenn sie schon ein Chin aus dem Tierheim haben und welche Erfahrungen sie gemacht haben Smile

Ich fange auch gleich mal an:-) Mein Bruce ist aus dem Tierheim. Er kam zusammen mit zwei Standardbrüder. Der eine ist leider kurz danach verstorben und der zweite Bruder wurde von Bruce wohl derart verbissen das es dem Kerl gar nicht gut ging und keiner sich traute Bruce anzufassen. Eigentlich wollte ich Bruce nicht da er ein Beige ist und einzeln sass...die lassen sich eigentlich ganz gut vermitteln. Aber ich suchte neue Partner für eines meiner Weibchen (Padme) und aufgrund dessen das sie nichts annahm musste ich einige durchprobieren (einzelne Weibchen, zwei Weibchen, einzelnen kastrierten Bock). Dann riet mir meine Tierärztin es doch mit Bruce zu probieren da er erst kürzlich kastriert wurde und sie ihn evtl aufnimmt...gesagt getan...die ersten zwei Tage der Vergesellschaftung sahen besser aus wie die anderen. und schwups...haben sie am dritten Tag eine piepshow hingelegt Smile nur geknutscht und gekuschelt Smile

Nun zurück zu Bruce...der Grund warum die aus dem Tierheim 'Angst' vor ihm hatten war, das er immer geschimpft hat wenn jm an seinem Käfig vorbei ist und erst recht die Hand reingehalten hat. Der ARme Kerl war total verstört...Aber schon nach ein paar Tagen bei mir (endlich tagsüber Ruhe, richtiges Futter etc)hat er aufgehört zu schimpfen wenn man am Käfig vorbei läuft und kurz danach konnte man ihn auch ohne Probleme streicheln. Nur mit dem halten auf dem Arm mussten wir bissl üben Smile Ich hatte ihn die ersten 2 Wochen ganz in Ruhe gelassen und dann eben ab und an vor dem Auslauf auf dem Arm genommen. Am Anfang hat er total gezittert vor Angst... Confused hat es keine sekunde ausgehalten. Mittlerweile sitzt er brav ohne runterspringen zu wollen. Wobei auch hier zeitliche Begrenzungen sind da er ja rennen will Smile Er ist so ein tolles Chin und hat einen mega individuellen Charakter...finde ihn einfach nur toll Very Happy Manchmal motzt er noch, aber das hört sich mittlerweile an wie ein niesen Smile Laughing

Sein Fell sah total fettig und licht aus als ich ihn bekam...mittlerweile ist er ein Bildhübscher, dicker Beige Bock mit richtig tollem Fell Smile Was so ein gutes Sandbad, gutes Futter und Ruhe alles bewirken können:-)

Gebissen hat er NIE!!!!! Ich würde sagen im vergleich zu den anderen Chins im Tierheim war er eher ein 'Problemchin' und an meinem Beitrag könnt ihr sehen, das das 'Problem' nur ein ganz kleines war Smile Chins aus dem Tierheim sind in der Regel vollkommen unproblematisch und wenn doch dann so wie Bruce einfach nur kleine Angsthasen mit Schlafentzug Razz

....und grosse Ohren Laughing

index.php?t=getfile&id=10&private=0

Bianca

  • Anhang: CIMG0020.JPG
    (Größe: 106.54KB, 2163 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: Mo, 26 Februar 2007 11:38]


Meine Homepage Smile

http://www.critters.gotdns.com/Banner.jpg
Re: Wer hat denn schon ein Chin aus dem Tierheim? [Beitrag #263 ist eine Antwort auf #262 ] Sa, 28 Oktober 2006 18:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Manuela ist gerade offline  Manuela
Beiträge: 5
Registriert: Oktober 2006
Ort: Wilster (Westholstein)
Hallöchen!

Meine Tiere sind fast alle aus dem Tierheim. Meine Penny machte letztes Jahr den Anfang, sie kam aus einer katastrophalen privaten "Auffangstelle" für Nottiere und war total vernachlässigt worden. Sie kam dann über den Kaninchenschutz e.V., wo ich auch aktiv bin, zu mir. Vorher wurde sie noch in Berlin (sie kommt aus Potsdam) mit zwei Tierheimjungtieren vergesellschaftet, die bei Andi von den paeppelchins.de in Obhut waren. Penny hat einen Herzfehler, ist aber gut auf Medikamente eingestellt und man merkt ihr nichts an. Und ihre Ziehkinder liebt sie sehr.

Anfang dieses Jahres hat dieselbe Andi mir dann noch drei Sorgenkinder zugetragen, die seit Ewigkeiten in einem Berliner Tierheim saßen und sowohl körperlichen als auch seelischen Nachholbedarf hatten. Das Böckchen, mein Leo, leidet an einer Stauballergie. Lisa, Weibl Nr. 1, hatte einen starken psychischen Knacks. Sie hat jeden angepinkelt, der ihr zu nahe kam. Und die dritte, Mona, ist mein größtes Sorgenkind. Bei mageren 400g und gut spürbaren Rippen leidet sie an Niereninsuffizienz, hat katastrophale Zähne und es ist nicht auszuschließen, dass sie auch Lungenprobleme hat. Die Röntgenbilder von vor 3 Tagen geben leider Anlass zur Sorge. Im Augenblick kämpft sie auch schon seit über 2 Wochen mit einem Schnupfen, der nicht weichen will, und hat einen entzündeten Gaumen. Dennoch oder gerade deshalb liebe ich sie ganz besonders, und weil sie eine kleine Kämpfernatur ist, werde ich alles tun, um ihr zu helfen.

Früher hatte ich auch eine Hemmschwelle mir meine Tiere aus dem TH zu holen. Woher die eigentlich kam, weiß ich nicht. Jetzt würde ich es jedenfalls immer wieder tun.

Viele Grüße, Manuela
Re: Wer hat denn schon ein Chin aus dem Tierheim? [Beitrag #264 ist eine Antwort auf #263 ] Sa, 28 Oktober 2006 23:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
susanne_4 ist gerade offline  susanne_4
Beiträge: 336
Registriert: September 2006
Ort: Bergstrasse

Helfer
Hallo!

Das ist ja mal ein schöner Thread. Cool
Ich habe drei Chins aus Tierheimen. Meine June (W/Standard) sie ist ein bissel meine Sorgenkind. Denn sie ist sehr klein (nur 450g) und dünn hat kein schönes Fell. Aber ich habe sie über alles lieb.

Dann meine Mila (W/Silberscheckin) sie ist June`s Tochter und mein kleiner Wirbelwind.
Dann wäre noch Sid (M/kastriert/Wilson Silber) er ist total cool und lässt sich leider von seinen zwei Weibern (Emily Polly) alles gefallen. Confused

ICh kann nur für mich sprechen und kann nur sagen, die Chins aus Tierheimem sind einem sehr dankbar und wundervolle Tiere.
Ich möchte sie für nichts in der Welt wieder hergeben Surprised

Grüssli
Susanne


Liebe Grüsse
Susanne

Tierheim Chinchillas warten auf einen zweite Chance!!!
www.tierheim-chinchillas.de
Re: Wer hat denn schon ein Chin aus dem Tierheim? [Beitrag #271 ist eine Antwort auf #262 ] Sa, 04 November 2006 18:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
_elvis_ ist gerade offline  _elvis_
Beiträge: 1
Registriert: Oktober 2006
Ort: Weinheim a. d. Bergstraße
Hi.

Also bis jetzt habe ich einen Chin aus dem TH. Elvis (Standard, kastriert, ca. 4 Jahre) unser Wonneproppen ist eigentlich ein ganz Lieber. Nur ab und zu hat er so seine 5 Minuten. Aber das ist nicht schlimm. Seit er seine Partnerin hat, ist er jetzt viel mehr ausgeglichen aus vorher. Ich will keinen von den Beiden mehr missen.

LG

Katja
Re: Wer hat denn schon ein Chin aus dem Tierheim? [Beitrag #380 ist eine Antwort auf #262 ] Do, 07 Dezember 2006 14:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lucy ist gerade offline  Lucy
Beiträge: 1
Registriert: Dezember 2006
Ort: Viernheim

huhu!

ich habe drei chins, die ursprünglich aus dem TH kommen, aber von andi in die päppelstation aufgenommen wurden! Wink

Gruß
Rahel


http://img64.imageshack.us/img64/4895/unbenannt1kopiexz1.jpg
Re: Wer hat denn schon ein Chin aus dem Tierheim? [Beitrag #381 ist eine Antwort auf #262 ] Do, 07 Dezember 2006 14:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schattenmond ist gerade offline  Schattenmond
Beiträge: 33
Registriert: Dezember 2006
Ort: Sankt Ingbert/Saarland

Guggux,

auch ich habe damals mit meinem ehemaligen Freund 2 süße Wollmäuse aus dem Tierheim gerettet.

Die beiden waren auf Anhieb super zutraulich und wurden nach Aussagen des Tierheims von einem Pärchen abgegeben, die sich getrennt hatten und keiner der beiden die kleinen mehr haben wollte. Zum Alter konnten sie uns leider keine konkreten Angaben machen.

Die beiden süßen haben uns nie Probleme gemacht, sie waren gesund und auch total verschmust (Mützchen, wer meine anderen Beiträge mal gelesen hat). Eines der beiden lebt auch immernoch bei mir, das heisst bei meinem jetzigen Freund. Das andere lag eines Morgens leider einfach tot auf dem Boden Wir vermuten, dass es wohl gestürzt sein muss, denn am Abend zuvor waren keinerlei Anzeichen von einer Krankheit oder dergleichen zu vernehmen. Der kleine war putz munter..

Derzeit bin ich am Überlegen, ob ich nicht noch 2 süße aus einem Tierheim dazunehmen soll, würde es jederzeit wieder tun und mein Mützchen ist der Beweis, dass Tierheimchins nicht immer einen Knacks weghaben müssen!!

Übrigens: Im Bertha-Bruch-Tierheim in Saarbrücken warten derzeit 2 süße standard-Mädels auf ein zu Hause Wink

Liebe Grüße,
Tina


Und das waren die beiden: Links Mützchen (beige, hat inzwischen eine neue Kuschelmöglichkeit gefunden.. nämlich unser Fieps Very Happy ) und rechts Tom (standard/grau und leider bereits auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke... Sad )

index.php?t=getfile&id=35&private=0


Liebe Grüße,
Tina & die 88 Pfötchen

~ Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere ~
Re: Wer hat denn schon ein Chin aus dem Tierheim? [Beitrag #382 ist eine Antwort auf #262 ] Do, 07 Dezember 2006 14:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BiancaS ist gerade offline  BiancaS
Beiträge: 447
Registriert: September 2006
Ort: Rheinland/Pfalz

Helfer
Die zwei sind ja süss:-) Schade das der eine schon verstorben ist Sad Aber wenigstens konnte er noch eine schöne Zeit verleben Smile so süsse Sommersprossen auf den Ohren bekommt mein Bruce auch langsam immer mehr Laughing
Bia

[Aktualisiert am: Do, 07 Dezember 2006 14:57]


Meine Homepage Smile

http://www.critters.gotdns.com/Banner.jpg
Re: Wer hat denn schon ein Chin aus dem Tierheim? [Beitrag #384 ist eine Antwort auf #382 ] Do, 07 Dezember 2006 15:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schattenmond ist gerade offline  Schattenmond
Beiträge: 33
Registriert: Dezember 2006
Ort: Sankt Ingbert/Saarland

Ja.. das tröstet mich auch ein wenig... Razz

Liebe Grüße,
Tina


Liebe Grüße,
Tina & die 88 Pfötchen

~ Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere ~
Re: Wer hat denn schon ein Chin aus dem Tierheim? [Beitrag #397 ist eine Antwort auf #262 ] Sa, 09 Dezember 2006 18:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Maja ist gerade offline  Maja
Beiträge: 1
Registriert: Dezember 2006
Ort: Kleve
Huhu,
meine ersten beiden Chins kamen auch aus dem Tierheim!
Während meiner Ausbildung zur Tierarzthelferin kam das Tierheim mit 2 süßen Standartjungs zur Untersuchung...Tja,und da war es um mich geschehen Razz
Donut&Nugget sind ein paar Tage später bei mir eingezogen, wobei Nugget eine schlimme Erkältung hatte&mit Antibiotika behandelt werden mußte. Das war 1997 und seitdem gehts nicht mehr ohne Chins Very Happy
Leider wusste keiner wie alt sie zu diesem Zeitpunkt waren& Donut mußte letztes Jahr eingeschläfert werden. Nugget ist dann Anfang diesen Jahres gestorben Sad
Ich kann nur sagen, daß die beiden absolut lieb&klasse waren und auch recht zutraulich geworden sind!
Meine dicke blonde Maus habe ich dann auch aus dem Tierheim übernommen, sie wohnt seit Anfang des Jahres bei mir und ist noch zutraulicher als die beiden Jungs es waren!
Also, ich kann nicht sagen,daß sie einen schlimmen Knacks weg hatten bzw. haben und würde auch immer ein Tier aus dem Tierheim nehmen!!!
Liebe Grüße
Sonja
Flöckchen ist da! [Beitrag #459 ist eine Antwort auf #262 ] Fr, 22 Dezember 2006 23:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schattenmond ist gerade offline  Schattenmond
Beiträge: 33
Registriert: Dezember 2006
Ort: Sankt Ingbert/Saarland

Huhu,

wie schon angekündigt, waren wir heute im Tierheim Zweibrücken (6000-7000) und haben unser Chinchilla-Baby abgeholt. Es ist im November 2006 geboren und ein süßes kleines, beiges Mädel. Ich hab es "Flöckchen" getauft.

Damit die Süße nicht so alleine ist, habe ich Luna zu ihr gesetzt, ist ja auch erst 2 Monate älter, aber genauso groß wie Flöckchen. Luna hätte ich nun sowieso von von ihren Eltern trennen müssen, damit Papa nicht auf dumme Gedanken kommt Wink

Zur Zeit sitzen die beiden nun noch in einem (leider sehr kleinen) Übergangskäfig, bis der neue Käfig da ist und bis ich mich an die VG mit Mützchen & Fieps traue... Confused

Flöckchen ist wirklich eine gaanz süße, war anfangs in ihrem neuen Käfig ein wenig ängstlich und ist mir so einam vorgekommen, aber als ich Luna dann dazu gesetzt habe, sind die beiden direkt ganz neugierig aufeinander zugegangen und haben sich beschnuppert. Und es scheint so, als hätten sie sich gerne, ich hoffe das bleibt jetzt auch so Razz

Promt hat Flöckchen sich dann auch mal getraut hinter Luna herzulaufen, und ein bisschen den Käfig zu erkunden, bis.... ja... bis sie das Heu entdeckt hat Very Happy

index.php?t=getfile&id=51&private=0


Liebe Grüße,
Tina & die 88 Pfötchen

~ Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere ~
Re: Wer hat denn schon ein Chin aus dem Tierheim? [Beitrag #477 ist eine Antwort auf #262 ] Di, 09 Januar 2007 19:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bella ist gerade offline  Bella
Beiträge: 7
Registriert: Oktober 2006
Ort: Winsen/Luhe
Hallöchen, dann will ich jetzt auch mal:

Mein erster Chin Charly kam auch aus dem TH. Er war ein ganz lieber und nach ca. 2 Monaten Eingewöhnung der anhänglichste und schmusigste Chin den ich je hatte. Leider hatte er eine Zahnanomalie, die uns 5 Jahre lang immer wieder beschäftigte, bis er dann doch über den Regenbogen ging. Crying or Very Sad

Danach wollte ich wieder Chins aus dem TH holen (dieses Mal zwei) aber die Angst wieder ein krankes Tier zu bekommen und dafür noch mehr Geld zu zahlen wie beim Züchter, hat mich davon abgehalten. Somit ist mein Trio nicht aus dem TH, aber ich überlege derzeit Notfalltiere als zweite WG aufzunehmen. Smile

LG
Re: Wer hat denn schon ein Chin aus dem Tierheim? [Beitrag #2855 ist eine Antwort auf #477 ] So, 30 März 2008 11:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
susanne_4 ist gerade offline  susanne_4
Beiträge: 336
Registriert: September 2006
Ort: Bergstrasse

Helfer
Hallo,

es wäre schön, wenn sich auch die neu dazugekommenen über ihre TH-Chinchillas berichten würden Wink


Liebe Grüsse
Susanne

Tierheim Chinchillas warten auf einen zweite Chance!!!
www.tierheim-chinchillas.de
Re: Wer hat denn schon ein Chin aus dem Tierheim? [Beitrag #3126 ist eine Antwort auf #2855 ] Fr, 06 Juni 2008 12:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanshe ist gerade offline  Nanshe
Beiträge: 1
Registriert: Oktober 2007
Ort: Hamburg-Neugraben
Hallo,

ich berichte dann auch mal Smile

Mein erstes Chin habe ich von einer Familie bekommen. Der Sohn hatte ihn von seinem Freund mitgenommen, weil sein Partner an Hitzschlag gestorben war (hatten den Käfig draussen gestellt) und keiner sich mehr um ihn gekümmert hat. Der Sohn ist allerdings allergisch auf Heu und durfte ihn nicht behalten. Ich habe ihn dann nach Besichtung samt Käfig mitgenommen. Das war August 2008. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich das erste mal einen Chinchilla gesehen und nur paar Tage Zeit mich zu informieren. Ansonsten hatte ich nicht viel Ahnung aber die netten Leute hier haben mir sehr geholfen Smile

Da Chinny alleine war musste ein zweiter her. Wir haben dann in Drochtersten eine Notstation f. Tiere gefunden die Chinchillas hatten und so haben wir (mein Freund und ich) den Monchi ausgesucht und mitgenommen. Die Vergesellschaftung verlief problemlos! Monchi war zu diesem Zeitpunkt 9 Mon alt.

Als wir Monchi ausgesucht haben wollte ich zu Anfang eigentlich zwei andere Chinchillas haben die waren im Käfig nebenan. Es sollten zwei kastrierte Böcke sein. Ich konnte mein Freund noch dazu rumkriegen das auch diese zwei zu mir kommen sollten (mein Freund und ich wollten uns die Chins teilen, wobei diese bei mir leben sollten) 8 Wochen später haben wir dann die zwei abgeholt!

Leider verlief die Vergesellschaftung nicht gut und im Nachhinein hat sich herausgestellt das einer der beiden Böcke ein Weibchen ist! Danach sind die zwei dann zu meinen Freund gezogen, da es sehr stressig für alle war. Chinny und Monchi sind auch bei getrennten Käfigen andauernd ausgeflippt...

Vor ca 3 Wochen habe ich dann eine Anzeige im anderen Chinchillanothilfe Forum gesehen, dass ein einsames Böcken (er ist 3 Jahre so wie Chinny) in einem HH Tierheim ganz alleine saß... Der tat mir sooo leid.
Kurzentschlossen habe ich ihn mitgenommen:)

Meine drei (Chinny, Monchi und Joschi) verstehen sich super. Die Vergesellschaftung verlief gut und nun leben alle drei ein glückliches Chinleben.

Keines davon war verstört, aggressiv oder dergleichen. Alle sind zahm (zahm geworden) und sind super lieb und neugierig Smile

LG Jenny
Re: Wer hat denn schon ein Chin aus dem Tierheim? [Beitrag #3138 ist eine Antwort auf #262 ] Fr, 06 Juni 2008 22:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sabine ist gerade offline  Sabine
Beiträge: 28
Registriert: Mai 2008
Ort: Saarbrücken
Hallo,

alle unsere Mädchen stammen aus dem Homburger Tierheim. Im Januar zogen Lisa, Lea, Toppolina und Luzie bei uns ein. Seit kurzem haben wir noch eine zweite Gruppe im seperatem Käfig (Voliere 1,50 x 1,00x 1,20 ) hinzubekommen: Molly und Maxi ihre Tochter.

Alle Chins waren zu Anfang sehr schüchtern und scheu. Unser vierer Pack hat die Scheu ganz verloren, schmust und kommt auch ohne Leckerchen zum Schmusen zu uns. aber erst seit ein paar Wochen..

Molly hingegen ist eine richtige Übermutter: keiner darf sich ihrer Maxi nähern. Sofort wird sich aufgeichtet und gedroht, nötigenfalls gebissen (aua..)
Auch ich durfte bereits Bekanntschaft mit ihren Zähnen machen...
Sie muß vom Vorbesitzer sehr schlechte Erfahrungen gemacht haben und braucht noch viel Zeit und Geduld..


liebe Grüße
Sabine

in dubio pro reo
Re: Wer hat denn schon ein Chin aus dem Tierheim? [Beitrag #4062 ist eine Antwort auf #262 ] So, 23 November 2008 17:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
rocky ist gerade offline  rocky
Beiträge: 1
Registriert: November 2008
Hallo,

habe auch 2 süße Chins aus dem TH in Tuttlingen.

Das Fell war anfangs etwas struppig, da sie dort im freien waren, aber dass haben wir schnell in den Griff bekommen Wink

Ich würde jeder Zeit wieder welche aus dem Tierheim holen.

Die beiden sind kastrierte Männchen:
Danom geb. Mai 2006 (grau)
Bimbo geb. Juni 2006 (weiss)

Lg Sandy



Re: Wer hat denn schon ein Chin aus dem Tierheim? [Beitrag #4063 ist eine Antwort auf #262 ] So, 23 November 2008 17:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BiancaS ist gerade offline  BiancaS
Beiträge: 447
Registriert: September 2006
Ort: Rheinland/Pfalz

Helfer
HI Sandy,
die zwei sind in der Tat richtig süsse Chins Smile Viel Spass mit ihnen:-)
Bia


Meine Homepage Smile

http://www.critters.gotdns.com/Banner.jpg
Re: Wer hat denn schon ein Chin aus dem Tierheim? [Beitrag #4067 ist eine Antwort auf #4063 ] So, 23 November 2008 18:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
susanne_4 ist gerade offline  susanne_4
Beiträge: 336
Registriert: September 2006
Ort: Bergstrasse

Helfer
Hi Sandy Smile ,

man die zwei sind ja echt super süß.
Schön, dass die nun bei Dir ein neues Zuhause gefunden haben.

Danke, dass Du mal Deine Erfahrungen gepostet hast Wink


Liebe Grüsse
Susanne

Tierheim Chinchillas warten auf einen zweite Chance!!!
www.tierheim-chinchillas.de
Re: Wer hat denn schon ein Chin aus dem Tierheim? [Beitrag #8242 ist eine Antwort auf #262 ] Do, 24 November 2011 22:18 Zum vorherigen Beitrag gehen
trentadue ist gerade offline  trentadue
Beiträge: 2
Registriert: November 2011
Ort: braunschweig
BiancaS schrieb am Sa, 28 Oktober 2006 10:16

Hallo Smile an:-) richtiges Futter etc)hat er aufgehört zu schimpfen wenn man am Käfig vorbei läuft und kurz danach konnte man ihn auch ohne Probleme streicheln.


Welches Futter?

[Aktualisiert am: So, 27 November 2011 11:55]

Vorheriges Thema:Zeigt her Eure Chinchillas :-)
Nächstes Thema:Welche Farbe hat euer Tierheimchin?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Okt 19 06:20:46 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0,10705 Sekunden
.:: Kontakt :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.6.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum